09.07. bis 11.07.2021
AQUARELL

Kunst sucht die Wahrheit und nicht die Schönheit, wenn sie dennoch als schön empfunden wird, ist sie auch wahr.

Aquarellieren bedeutet einen Weg zu finden, ein Motiv zu erkennen und zu sehen. Für mich gehört das Sehen zu den wichtigsten Arbeitsmitteln in der Malerei.

Vor Ort an einem Motiv zu malen, ist immer noch die schönste und beeindruckendste Möglichkeit, einen Ort zu erfassen. Die Klarheit, das Imposante, die natürlichen Farben und die Ausstrahlung eines sogenannten Plein-Air-Motives kann ein Foto niemals ersetzen. Wir werden gemeinsam Ausflüge unternehmen zu verschiedenen Motiven, die ich bereits erkundet habe.

In einer Gruppe zu malen, bedeutet immer einen Schutz um sich zu haben, der Selbstvertrauen und Stärke vermittelt. Die einzelnen Abschnitte des Malprozesses werden besprochen. Ihre Fragen werden beantwortet und wenn gewünscht, in der Gruppe behandelt.

 

 

 


Wilhelm Fikisz

WILHELM FIKISZ

    • 1961 in Salzburg geboren
    • Ausbildung als Textilgraphiker
    • Lebt und arbeitet seit 1991 in Aargau
    • Diverse Ausstellungen und Publikationen zwischen 1992 und 2017
    • 1997 Gewinner des Schweizer Malwettbewerbs
    • 1998 Nationaler Gewinner des weltweit ausgeschriebenen Millenium-Malwettbewerbs der Firma Winsor and Newton

www.fikisz.com