14.07. bis 16.07.2017
Zeichnen/Skizzieren

urban sketching

Alltagssituationen, Orte und Menschen mit einfachen Strichen unmittelbar einfangen ist Grundlage von urban sketching. Passende Motive bieten sich immer da, wo ich gerade bin: im Wartezimmer, in der Küche, auf Reisen, im Café, im Zug, etc. Jedes Motiv ist wert, skizziert zu werden. In übersehenen Kleinigkeiten sind oft unerwartete Schätze verborgen, deren Grundstruktur sich lohnt, sichtbar zu machen. Wir erkunden die Umgebung in der Gruppe mit Skizzenbuch, Stift, Pinsel und Farben.

Bei kreativer Arbeit die eigenen inneren Gedanken zu beobachten und damit umzugehen ist Teil des Prozesses. Im Vordergrund steht die Freude daran, auf spielerische und zugleich präzise Weise, das, was ich sehe zu erfassen.

Das Skizzenbuch im Alltag als Begleiter zu nutzen kann zu mehr Entspannung und Ausgeglichenheit führen.

 


Stefanie Weinert

  • 1972 geboren in Wuppertal
  • Studium Kommunikationsdesign, Bergische Universität GHS Wuppertal
  • Zeichenunterricht und künstlerische Studien bei Günter Gruhlke, Diemut Schilling, Gerwalt Kafka, Ursula Wevers
  • Dozentin von Workshops

www.zeichnenverbindet.de