11.06. bis 13.06.2021
ACRYLMALEREI

Zwischen Gegenstand und Abstraktion

Malen mit Acrylfarben und Strukturpasten

Den Umgang mit der Verfremdung Schritt für Schritt erleben – ausgehend von konkreten Bildvorlagen begleitet dieser Kurs die Teilnehmenden dabei, sich mit verschiedenen Möglichkeiten der Abstraktion zu beschäftigen. Wie weit löse ich mich vom Gegenstand und wie entwickle ich eine eigene Handschrift, um mein individuelles Lebensgefühl zum Ausdruck zu bringen? Ob durch das Spachteln mit eingefärbten Strukturpasten, mit Farben und Pinseln gemalt oder einer Kombination aus beidem, über die Lebendigkeit von Farbe, Linie und Struktur hinaus werden während des Entstehungsprozesses grundlegende Fragen zu Bildaufbau, Komposition, Kontrasten, Material und Farbe detailliert erläutert.

Der Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

 

 

 

 


Martina Wempe

  • geb. 1962 in Oldenburg
  • Studierte bildende Kunst an der École des Beaux-Arts in Paris
  • Als freischaffende Künstlerin sowie Leiterin von Malkursen und Kunstreisen ist sie seit vielen Jahren in Deutschland und Frankreich tätig

Ihre eigenen Arbeiten finden Sie unter www.martina-wempe.de